Schmerzfrei und Fit

Schmerztherapie

Akupunktur und Schröpftherapie

Physio-Taping

Geburtsbegleitung (schmerzfreie Geburt)

Narkosen

Allgemeinmedizin

Dr. Gabriele Sprinzl

info@schmerzfrei-fit.at

Karl-Metz-Gasse 4

3430 Tulln

 

Schröpftherapie

Was ist Schröpftherapie ?

Die Schröpftherapie ist ein sehr altes Heilverfahren, welches bereits in der Antike angewandt wurde. Es wird an verschiedene Stellen des Körpers ein Schröpfglas aufgesetzt und mit einer Absaugvorrichtung ein Unterdruck erzeugt. Dadurch wird die darunterliegende Haut stark angesogen.

Schröpfen - Schröpfglas, Schröpftherapie

Welche Arten der Schröpftherapie gibt es und was bewirken sie?

Trockene Schröpftherapie
Die Gläser werden auf die unverletzte, nicht beschädigte Haut aufgesetzt und der Unterdruck erzeugt. Die Gläser bleiben während der Behandlungsdauer an ihrer Stelle.

Blutige Schröpftherapie
Vor dem Aufsetzen der Gläser wird die Haut leicht angeritzt. Durch den Unterdruck kommt es zu einem Blutverlust und zur Befreiung von Schadstoffen.

Saugglockenmassage
Wie die trockene Schröpftherapie nur werden die Gläser über vorher festegelegte Gebiete des Körpers bewegt.

Die Behandlung bewirkt eine

Diese Methode ist unschädlich und löst auch keine ungünstigen Nebenwirkungen aus. Sie kann in Kombination mit anderen Behandlungstechniken problemlos angewandt werden.

Als Nebenwirkung kommt es zu harmlosen Verfärbungen an der Haut, die nach einigen Tagen wieder verschwinden.

Wobei wird die Schröpftherapie angewandt?

Bei folgenden Beschwerden kann Schröpfen Linderung bringen: